Bitte geben Sie hier Bestell-Nr. und Menge ein.

+

Pflanz- und Pflegeanleitung

Allgemeiner Text

Es ist sehr wichtig, dass Erdbeerpflanzen sofort nach der Lieferung gepflanzt werden. Das Pflanzbeet, auf dem einige Jahre keine Erdbeeren gestanden sein sollten, sollte schon einige Zeit vor dem Pflanzen vorbereitet werden. Erdbeeren sind starke Nährstoffverbraucher und wollen lockere Pflanzerde mit gutem Humusgehalt und reichem Bakterienleben. Der tiefgründige Boden wird am besten in der Oberfläche mit Kompost angereichert und muss eine organische Vorratsdüngung erhalten. Sonniger Standort ist für ein gutes Gedeihen Voraussetzung.

Balkon/Terrasse

Erdbeeren kann man auch gut in einen Topf auf Balkon und Terrasse pflanzen. Grundregel: Je größer der Topf, desto besser das Wachstum und die Früchte. Im Boden der Töpfe müssen Löcher sein, damit überschüssiges Wasser abrinnen kann. Geben Sie auf den Boden des Topfes 5 cm Leca oder groben Schotter zur besseren Dränage. Diesen decken Sie mit Vlies ab, damit sich die Erde mit der Dränageschicht nicht vermischen kann. Verwenden Sie für Ihre Pflanzung eine gute Gartenerde und mischen Sie diese mit einem Langzeitdünger ab. Achten Sie auf einen Gießrand, damit Sie später besser wässern können.   Düngung: Für Pflanzen im Topf verwenden Sie am besten unseren BIO Beeren-Langzeitdünger. Eine organische Harzhülle sorgt dafür, dass Nährstoffe nur nach Bedarf der Pflanze freigesetzt werden. Er sorgt während der ganzen Wachstumsperiode für genügend Nahrung.   Wässern: Im Topf brauchen die Pflanzen viel Wasser. Normalerweise sollte man sie täglich gießen.   Winterschutz: Stellen Sie Ihre Töpfe an einem geschützten Platz eng zusammen. Die Töpfe sollte man bei starken Frösten zusätzlich mit Vlies abdecken. Pflanzen sollten auch im Winter an warmen Tagen leicht gegossen werden. Der Frost entzieht dem Boden Feuchtigkeit. Meist erfrieren die Pflanzen nicht, sondern sie vertrocknen.   Pflanzenschutz: Siehe unter Erdbeeren, Thema "Pflanzenschutz".

Düngung

Um einen guten Ertrag zu sichern, empfiehlt es sich, im Frühjahr mit einem Volldünger oder einem speziellen Erdbeerdünger zu düngen. Bei Klettererdbeeren sollte man auch während der Wachstumsperiode einmal wöchentlich Flüssigdünger geben.

Pflanzabstand

Bedarf pro m²: 8 Stück, Reihenabstand ca. 60 cm, Pflanzabstand in der Reihe ca. 25 - 35 cm, Klettererdbeeren 60 - 70 cm

Pflanzenschutz

Der beste Schutz gegen Krankheiten ist, Ihre Erdbeeren in ein Beet zu setzen, in dem längere Zeit keine Erdbeeren gepflanzt waren. Vor der Ernte breiten Sie Stroh unter die Pflanzen. In speziellen Fällen fragen Sie „Ihren Gärtner STARKL“.

Pflanzung

Für Pflanzen im Topf als auch für Pflanzen mit Wurzeln gelten die gleichen Regeln für die Pflanzung.
Wichtig ist, dass vier Wochen vor und nach der Pflanzung nicht gedüngt werden darf. Weiteres ist zu beachten, dass die Pflanzen nicht zu tief in die Erde kommen. Das Herz der Pflanze soll in Höhe der Erdoberfläche sein. Die in Torftöpfen gelieferten Pflanzen werden vor dem Setzen in Wasser getaucht, bis sie durch und durch nass sind. Die Wurzeln werden nur leicht angedrückt und kräftig gewässert. Eine schwarze Folie ist für die Erdbeeranlage sehr nützlich, denn durch diese Abdeckung zwischen den Erdbeerpflanzen bleibt die Bodenfeuchtigkeit und die humose Erdbeschaffenheit besser erhalten, das Unkraut bleibt weg. Zudem faulen die Erdbeerfrüchte nicht, weil sie nicht mit dem Boden in Berührung kommen. Am Anfang die Folie gegen zu starke Sonneneinstrahlung mit Stroh abdecken. Bei den immer tragenden Erdbeeren werden nur im Jahre der Pflanzung im Mai die ersten Blüten entfernt, damit die nachkommenden Blüten gefördert werden. Ausläufer müssen rechtzeitig entfernt werden. Nach zwei bis drei Jahren ist die Pflanzung abgewirtschaftet und sollte an anderer Stelle neu gepflanzt werden. Klettererdbeeren benötigen als Stütze Holzstäbe bzw. Spiralstäbe, an welche die Ranken angebunden werden. Die ersten Blüten ausbrechen, damit sich stärkere Ranken bilden. Ranken, die während des Sommers Früchte tragen, sind nach der Ernte im Herbst zu entfernen.

Pflanzzeit

April bis Juni (wesentliche Erträge können aber erst im folgenden Jahr erwartet werden) und August bis Oktober.

Wässern

Erdbeeren benötigen normalerweise keine zusätzliche Wässerung. Außer in langen Trockenperioden empfehlen wir am Morgen mit dem Schlauch von unten zu gießen. Klettererdbeeren und Erdbeeren im Topf muss man täglich gießen. Beachten Sie bitte, dass das Substrat auch im Winter feucht zu halten ist.

Winterschutz

Erdbeeren im Freiland benötigen keinen Winterschutz. Ein Abdecken mit Torfmull ist immer vorteilhaft. Erdbeeren in Balkonkästen oder Töpfen müssen auch im Freien überwintert werden. Beachten Sie bitte, dass das Substrat auch im Winter feucht zu halten ist. Als Winterschutz ist ein Abdecken mit Torfmull vorteilhaft.